Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Literatur  >> Schule/Schulentwicklung 

Schule/Schulentwicklung

Werte bilden - Kaum jemand, der sich mit schulischer Gewaltprävention befasst, wird an "Faustlos" vorbeikommen. Nun stellt Andreas Schick, Initiator dieses Präventionsprogramms, mit "Klarigo" sein Wertebildungsprogramm für die Grundschule vor.
>>> mehr

Leseräume Wörterträume Anschaulich und spielerisch stellt diese reich illustrierte Dokumentation die Highlights einer großen Aktion vor: Der "Südtiroler Lesefrühling" hat mit über 600 Veranstaltungen junge und alte Menschen zum Lesen verlockt.
>>> mehr

Kulturelle und sprachliche Vielfalt - Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund ist mittlerweile an deutschen Schulen so groß geworden, dass ein besserer Umgang mit dieser sprachlichen und kulturellen Vielfalt nicht länger nur . . . . .
>>> mehr

Der engagierte Lehrer und seine Feinde - Dieses Buch ist eine provokante Antwort auf die populär gewordene Lehrerdebatte. Worüber spricht man in den Lehrerzimmern wirklich? Wie geht es in den Klassen zu?
>>> mehr

Lehrer am Limit - Die Autorin, Therapeutin und selbst Lehrerin, zeigt, was Lehrer/innen ändern müssen, um dem "Ausbrennen" vorzubeugen und wieder Freude an der Arbeit zu gewinnen.
>>> mehr

Persönlichkeit und Präsenz - Was macht den Unterrichtsalltag so anstrengend? Die Autorin spannt den Bogen zwischen den jüngsten Erkenntnissen des Stressforschung und dem praktischen Konzept "Achtsamkeit in der Schule", das Lehrern hilft, Stress zu bewältigen und somit effektiv einem Burn-out vorzubeugen.
>>> mehr

Der optimale Unterricht!? - Wie kann ich meinen Unterricht verbessern? Haben die Schüler das heutige Lernziel erreicht? Werde ich allen gerecht? Den eigenen Unterricht reflektieren und bewerten - gegliedert nach interner und externer Evaluation.
>>> mehr

Effektive Gewaltprävention - Kinder und Jugendliche lösen zwischenmenschliche Konflikte häufig mit gewalttätigen und aggressiven Mitteln. Unter diesem aggressiven Verhalten leiden nicht nur die Opfer, sondern auch die Täter selbst und nicht zuletzt auch Lehr-, Erziehungskräfte und Eltern.
>>> mehr

Wir wollen Schule machen! - Die in dem Schulverbund "Blick über den Zaun" zusammengeschlossenen rund 100 Schulen appellieren an die Öffentlichkeit. Sie fordern einen neuen Diskurs über gute Schulen und gute Pädagogik und plädieren für Kurskorrekturen in der Bildungspolitik.
>>> mehr

Demokratische Grundschule - Dass Kinder auch Rechte haben, wird zunehmend diskutiert, seitdem öffentlich wahrgenommen wird, dass die UN-Kinderrechtskonvention auch von Deutschland ratifiziert worden ist. Aber was heißt das konkret - und vor allem für die Schule?
>>> mehr

Auf dem Weg zur guten Schule - Immer mehr Schulen nehmen ihre Schulentwicklung selbst in die Hand. Dabei sind grundsätzliche Maßnahmen für viele bereits geklärt. Nun geht es darum, Beispiele für eine gelungene Schulentwicklung zu finden, aus denen sich Ansätze für die eigene Arbeit ableiten lassen.
>>> mehr

Generation G8 - Erschöpfte Schüler, empörte Elterninitiativen und protestierende Lehrerverbände: Die Erfahrungen mit der auf acht Jahre verkürzten Gymnasialzeit sind überall katastrophal. Das erste Buch zum Thema - eine vernichtende Bilanz.
>>> mehr

Vielfalt als Chance - "Alle kommen ans Ziel. Das ist unser Anspruch!" Diese Leitidee des Friedrich-Schiller-Gymnasiums...
>>> mehr

Glück kann man lernen - Was wünschen wir uns für unsere Kinder? Dass sie diszipliniert sind und gut funktionieren? Oder dass sie ein glückliches Leben führen?
>>> mehr

1 2 3 4 5   »

Heaven Hell and Paradise - Wir sind die 9a an der Schiller-Volksschule in Augsburg-Lechhausen. Vor zwei Jahren hatten wir mit unserer Lehrerin, Frau Brosche, die Idee, dass wir ein eigenes Buch mit selbst verfassten Texten schreiben.
>>> mehr

Arbeiten Sie nie härter als Ihre Schüler - Lehrer-Sein ist keine Naturbegabung: Jeder kann lernen, ein hervorragender Lehrer zu werden - man muss es sich nur selbst zutrauen und das entsprechende Bewusstsein dafür entwickeln.
>>> mehr

Schule braucht Gefühl - Musiktherapeutin Dr. Waltraut Barnowski-Geiser, seit vielen Jahren Schultherapeutin und Lehrerin, rückt mit ihrem neuen Buch die kindlichen Nöte in das Zentrum der Wahrnehmung.
>>> mehr

Wie finde ich mich als Lehrer? - Ob zu Beginn einer Lehrerkarriere oder nach langjähriger Lehrtätigkeit die Reflexion und gegebenenfalls Korrektur der eigenen Rolle als Lehrer bleibt im Alltag zumeist auf der Strecke. Oft kommt es erst im Notfall zum Überdenken der Lehrerrolle -
>>> mehr

In Zukunft lernen wir anders - Trotz aller Schreckensmeldungen zur "Bildungskrise" es gibt hier und heute Schulen, in denen sich die Kinder wohl fühlen, in denen sie ihre Persönlichkeit entfalten können, wo sie Freude, Anerkennung und Leistungs-bereitschaft erfahren.
>>> mehr

Lob der Schule - Obwohl Lehrkräfte Schwerstarbeit leisten, scheitern immer mehr Kinder am Bildungsprozess. Bestsellerautor Joachim Bauer macht deutlich, welche Perspektiven sich aus aktuellen neurobiologischen Forschungen ergeben.
>>> mehr

Reisst diese Schulen ein - Das deutsche Schulsystem hängt am Tropf. Überholte Strukturen verhindern zeitgemäßes Lernen und beeinträchtigen notwendige Reformen. Roland Seidl liefert eine schonungslose Analyse der aktuellen Bildungssituation.
>>> mehr

Die Schule neu denken - Hartmut von Hentig zeigt in diesem Buch auf, dass die heutige Schule ihre Schüler von sich entfremdet hat, weshalb das so ist, welche Zwänge im bestehenden System dominieren und was geschehen muss, damit dieser Zustand beendet wird: die Schule neu denken.
>>> mehr

Warum es nicht so schlimm ist, . . . - Streit, Frust und Tränen: Bei Schulschwierigkeiten leidet die gesamte Familie. Heidemarie Brosche relativiert mit Humor und Verstand die Bedeutung schlechter Noten und zeigt Auswege aus dem Dilemma. Denn viele heute erfolgreiche Menschen waren einst schlechte Schüler.
>>> mehr

ReSonanz AkzepTanz - Wie kann an einer Grundschule mit einem Migrantenanteil von 85 Prozent Integration gelingen? Wie hilft man 37 Kindern aus 9 Nationen, zu toleranten und starken Persönlichkeiten heranzuwachsen? Wie kann man Schülern, die noch nicht einmal rückwärtslaufen können, Subtrahieren vermitteln?
>>> mehr

Bildungs-u. Erziehungspartnerschaft in der Schule - In diesem Buch wird das Verhältnis von Schule und Elternhaus behandelt. Hintergrund für die Thematik bilden die Ergebnisse der PISA-Studien und vieler anderer Untersuchungen über die Bedeutung der Familie f.d. kindliche Entwicklung.
>>> mehr

Schule verstehen und gestalten - Schule als ständig verbesserbarer Raum für das Lernen in Gesellschaft. Ein umfassender Überblick und eine facettenreiche Einführung in die Erziehungswissenschaften mit den wichtigsten Ergebnissen internationaler Forschung.
>>> mehr

Demokratische Grundschule - Dass Kinder auch Rechte haben, wird zunehmend diskutiert, seitdem öffentlich wahrgenommen wird, dass die UN-Kinderrechtskonvention auch von Deutschland angenommen worden ist. Aber was heißt das konkret - und vor allem für die Schule?
>>> mehr

Die Schulkatastrophe - Dieses Buch zieht nüchtern Bilanz und stellt fest, was fast alle Eltern und Kinder täglich zu spüren bekommen: an unseren Schulen ist in den letzten Jahren vieles schlimmer statt besser geworden! Der Autor zählt elementare Fehler im Schulsystem auf und zeigt konkret, wie man sie beheben kann.
>>> mehr

Achtsamkeit in der Schule - Sind Körper, Geist und Gefühl in Einklang, lernt es sich leichter diese Erkenntnis bestätigen Erziehungswissenschaftler wie Klaus Hurrelmann und Hirnforscher wie Gerald Hüther. Vera Kaltwasser hat daraus praktische Konsequenzen für den Unterricht gezogen.
>>> mehr

Treibhäuser der Zukunft - Reinhard Kahls überragender Film darüber, wie Schule auch bei uns gelingt. Aus mehr als 200 Stunden Filmmaterial, gedreht im Unterricht und Schulalltag, mit Lehrern, Schülern und Eltern, sowie mit Interviews von Wissenschaftlern, hat der Filmemacher und Bildungsjournalist das Bild einer möglichen Zukunft montiert, . . .
>>> mehr

Leseräume  Wörterträume