Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Themen & Beiträge  >> Psychologie  >> Psychologie - Archiv 

Psychologie - Archiv

Birgit Widmann-Rebay von Ehrenwiesen - 11.09.09

"Hörst du noch etwas?" - Übung zur Stille
Je mehr Menschen zusammen sind, um so intensiver und lauter können Geräusche sein. Vielleicht kennen Sie den Geräuschpegel, der in verschiedenen Einrichtungen vorhanden ist? Die Kinder toben, lachen, reden, spielen, lernen, malen, ... Den Kindern und den pädagogischen Fachkräften ist es häufig zu laut und zu viel. Sie fühlen sich angestrengt, überfordert, unkonzentriert, unruhig.
Dieser Text soll Sie ermutigen, hin und wieder Momente der Stille in Ihre Enrichtung
zu bringen. Dadurch kann der Alltag für alle Beteiligten leichter gemeistert werden.
Artikel lesen [91 KB]

Erstveröffentlichung in: klein&groß, Ausgabe 07-08 / 2009
© 2006 Oldenbourg Schulbuchverlag GmbH München

Dr. Dr. Hans-Otto Thomashoff - 13.05.09

"Aggression und Gewalt"
"Wohin wir auch schauen: Krieg, Gewalt und Zerstörung.
Das Böse hält die Menschheit seit jeher in Atem und scheint fortwährend
neue Nahrung zu bekommen. Bleiben wir dieser Dynamik für immer ausgeliefert?
"Nein", sagt der Psychoanalytiker Hans - Otto Thomashoff und rüttelt mit seinen
Erkenntnissen an unserem gewohnten Denkbild. Denn radikal neue Denkansätze
zeigen, wie wir der Aggressionsspirale entkommen können.
Ein Schlüsselfaktor dabei ist die Umwertung von Aggression.
Wird sie nicht ausschließlich destruktiv gesehen, sondern auch ihr konstruktives
Potenzial anerkannt, so besteht die Aussicht, dass zerstörerische Aggressivität
sich selbst und anderen gegenüber durch neue und bessere Handlungsstrategien
ersetzt werden kann."
Peter Schipek im Gespräch mit Dr. Dr. Hans-Otto Thomashoff zum Buch:
"Versuchung des Bösen – So entkommen wir der Aggressionsspirale"
Lesen Sie hier das Interview [485 KB]

Prof. Dr. Gerald Hüther - 08.03.09

Auf Schatzsuche bei unseren Kindern
Die Psychologin Dr. Jirina Prekop und der Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther
haben sich in ihrem gemeinsamen Buch "Auf Schatzsuche bei unseren Kindern"
auf die Suche gemacht, was wir Erwachsenen von unseren Kindern lernen können.

Sie entdecken erstaunliche Gemeinsamkeiten zwischen den neuesten Erkenntnissen
der Hirnforschung und einer von Herzen und dem gesunden Menschenverstand inspirierten Pädagogik. Interview lesen [1.264 KB]