Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Projekte  >> Die Kieselschule 

Die Kieselschule

Die Kieselschule ist ein musikalisches Curriculum zur primären psychosozial
orientierten Prävention für Grundschulen und Kindergärten.
Das Konzept gründet auf der Annahme, dass Musik als besondere Mitteilungsform
die Bedürfnisse des Kindes nach Hören, Erleben, Gestalten und Kommunizieren intensiv befriedigt und gleichzeitig die Entwicklung der sozial-emotionalen Kompetenzen stimuliert. Verschiedene Forschungsbefunde und entwicklungs-psychologische Theorien zu den Entstehungsbedingungen aggressiven Verhaltens verweisen auf spezifische sozial-emotionale, individuelle und interindividuelle Kompetenzdefizite aggressiver Kinder.
Wenn die sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern gestärkt werden,
greifen sie in spannungsreichen und konfliktbelasteten Situationen weniger wahrscheinlich auf Gewalt als Lösungsmöglichkeit zurück.
Das musikalische Spiel eignet sich insofern als gewaltpräventive Maßnahme,
weil die Kinder mit musikalischen Mitteln prosoziales Verhalten spielerisch lernen
und problematisches Verhalten verlernen können. Die Kieselschule - Video
Mehr über die Kieselschule
Über das Heidelberger PräventionsZentrum