Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Projekte  >> Achtsamkeit macht Schule 

Achtsamkeit macht Schule

Forschungsprojekt "Achtsamkeit macht Schule"

Befragung meditierender und Yoga bzw. Qigong übender LehrerInnen
Welche ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten fördern LehrerInnen, wenn sie Methoden der Achtsamkeit praktizieren? Vieles deutet darauf hin, dass dadurch positive Effekte sowohl im Hinblick auf den eigenen Gesunderhalt als auch für die Unterrichtsgestaltung entstehen. Untersucht wurde dies bisher jedoch noch nicht.
Genau das tun wir - ein Forscherteam der Universitäten Kassel und Duisburg-Essen -
nun mit dem Forschungsprojekt "Achtsamkeit macht Schule - AMSLE". Wenn Sie selbst LehrerIn in der Schule oder Hochschule sind und/oder welche kennen, die Methoden
der Achtsamkeitspraxis, z.B. Meditation, Qigong, Taijichuan, Yoga oder auch Kontemplation, in Ihren Alltag integrieren, interessiert uns sehr, welche Erfahrungen Sie damit bezüglich Ihrer Selbstfürsorge, Ihrer Gesundheit und Ihrer pädagogischen Arbeit machen. Wir sprechen LehrerInnen aller Schulformen von der Grund- bis zur Hochschule an.
Alle Daten werden dabei selbstverständlich anonym erhoben. Der Online-Fragebogen befindet sich auf der von Dr. Sebastian Sauer (Ludwig-Maximilians-Uni München) verwalteten Plattform mindfulness-research. Bitte nehmen Sie an der Befragung teil und gewinnen Sie auch gleichgesinnte KollegInnen dafür. Damit tragen Sie zur stärkeren Beachtung und Einbeziehung von achtsamkeitsfördernden Methoden im Kontext der Aus- und Weiterbildung von PädagogInnen bei. Die Ergebnisse der Untersuchung werden nach Abschluss der Auswertungen auf der Website des Zentrums für Lehrerbildung
der Uni Kassel sowie auf mindfulness-research und darüber hinaus veröffentlicht.
Auf der Website besteht im Anschluss an die Befragung auch die Option zur Vernetzung mit Gleichgesinnten.
Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Dr. Nils Altner auf.
Bücher von Dr. Nils Altner