Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Netzwerk-Mitglieder  >> Mitglieder A-G  >> Prof. Dr. Hans Brügelmann 

Gutachten von Prof. Dr. Hans Brügelmann

Prof. Dr. Hans Brügelmann - 09.03.09

Warnung vor didaktischen Allaussagen und pädagogischen Heilsversprechen!
Gutachten zum "IntraActPlus-Konzept"
im Auftrag des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
- von Prof. Dr. Hans Brügelmann, Universität Siegen
Die Konzeption von IntraActPlus (IAP) ist lerntheoretisch zweifelhaft, fachdidaktisch unhaltbar und grundschulpädagogisch nicht wünschenswert. Eine Einführung von IAP
im Vor-und Grundschulbereich ist insofern aus mehreren Gründen äußerst problematisch. Lesen Sie hier das Gutachten [175 KB]

sueddeutsche.de - 09.03.09

Wiederholen bis es sitzt
Gefährlicher Drill oder pädagogisches Heilmittel?
Streit über das Lese- und Schreibkonzept "Intra Act Plus"
Brügelmann, Professor in Siegen, hat IAP im Auftrag des Berlin-Brandenburger Landesinstituts für Schule und Medien (Lisum) begutachtet. Sein Urteil ist vernichtend: Die Methode sei "lerntheoretisch zweifelhaft, fachdidaktisch unhaltbar und grundschulpädagogisch nicht wünschenswert". Kritiker stört an IAP, dass es die Kinder stumpfsinnig immer wieder Buchstaben und Silben trainieren lasse, ohne diese mit Bedeutungen zu verbinden. Der Vorwurf lautet, wenn man die wohlgesetzte Sprache
des wissenschaftlichen Diskurses beiseiteräumt: IAP drillt die Kinder.
Artikel lesen