Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Literatur  >> Pränatal 

Das Geheimnis der ersten neun Monate

Wenn ein Kind geboren wird, hat es den schwierigsten Entwicklungsabschnitt
in seinem Leben bereits hinter sich. Doch was passiert tatsächlich während
dieser ersten neun Monate? Ein neues Licht auf das vorgeburtliche Leben
richten der Hirnforscher Gerald Hüther und die Pränatalpsychologin Inge Krens. Anschaulich zeichnen sie den Weg von der Befruchtung bis zur Geburt
und die frühesten Prägungen und Weichenstellungen nach.
Viel mehr als bisher angenommen, erschließen Ungeborene aus eigenem Antrieb
ihre Umwelt, sammeln einen ersten Schatz an Erfahrungen, üben Fertigkeiten ein,
lernen vor der Geburt. So sind es keineswegs allein die "Gene", vielmehr ebenso
die vorgeburtliche Beziehung zur Mutter, die die Entwicklung eines Kindes
entscheidend bestimmen.
"Das ganze Leben ist eine Entdeckungsreise. Vieles, was die Forscher in den letzten Jahren herausgefunden haben, spricht dafür, daß wir den spannendsten und aufregendsten Teil dieser Reise bereits hinter uns haben, wenn wir auf die Welt kommen." (Gerald Hüther/Inge Krens) Die faszinierende Entwicklungsgeschichte des Embryos aus moderner wissenschaftlicher Sicht. Die Rolle der Gene wird neu diskutiert. Im Brennpunkt: die vorgeburtliche Beziehung zwischen Mutter und Kind.

Inhaltsverzeichnis [68 KB]
Leseprobe [125 KB]

Beltz-Verlag