Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Literatur  >> Neuerscheinungen 

Kulturelle und sprachliche Vielfalt


Der Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt an Schulen
Ein Vergleich zwischen Kanada, Schweden und Deutschland Bildung
in der Weltgesellschaft 5, wissen & praxis 160
Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund ist mittlerweile an deutschen Schulen so groß geworden, dass ein besserer Umgang mit dieser sprachlichen und kulturellen Vielfalt nicht länger nur im Interesse der einzelnen Schüler ist, sondern gesamt-gesellschaftliche Relevanz, z. B. in Bezug auf volkswirtschaftliche und arbeitsmarkt-politische Konsequenzen, gewonnen hat.
Trotz bildungspolitischer Programme fällt es Deutschland schwer, der sprachlich
und kulturell vielfältigen Schülerschaft gerecht zu werden. Überdurchschnittlich
viele Schüler mit Migrationshintergrund erreichen nur einen Haupt- oder
Förderschul-abschluss oder auch überhaupt keinen. Es lohnt sich deswegen,
die Maßnahmen zu untersuchen, durch die es Schweden und Kanada weit besser gelingt, diesen Kindern eine erfolgreiche Schulkarriere zu ermöglichen.


1. Auflage 08.2010 320 S. - 20,7 x 14,5 cm, Paperback
Brandes & Apsel Verlag