Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Literatur  >> Neurobiologie allgemein 

Neurobiologie allgemein

Die Natur des Bewusstseins - Was ist Bewusstsein und wie entsteht es im Gehirn? Gibt es einen freien Willen oder sind wir in unseren Ent-scheidungen determiniert? Anhand zahlreicher beeindruckender Fallbeispiele aus seiner Praxis analysiert Reinhard Werth, . . .
>>> mehr

Wer bin ich, wenn ich online bin - Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.
>>> mehr

Das Gehirn ein Unfall der Natur - Dem amerikanischen Hirnforscher David J. Linden ist es gelungen, ein unterhaltsames Sachbuch über das Gehirn für Laien zu schreiben.
>>> mehr

Das optimierte Gehirn - Chancen und Gefahren der Neuroforschung werden unser Menschenbild ändern wie die Genetik. Mittlerweile lässt sich unser Bewusstsein mit Psychodrogen fast beliebig manipulieren.Wir wechseln nicht nur irgendein Detail aus, sondern verändern das ganze System. Optimieren oder ruinieren wir uns?
>>> mehr

Kopf oder Bauch? - Warum schreiben Menschen auf Zigarettenpackungen die Warnung, dass Rauchen tödlich sein kann? Weil wir es dem Einzelnen nicht zutrauen, immer diejenige Entscheidung zu treffen, die die Allgemeinheit für die richtige hält.
>>> mehr

Was geht da drinnen vor? - Die Gehirnentwicklung in den ersten 5 Lebensjahren - Lise Eliot beschreibt ausführlich, wie sich die Sinne, die motorischen Fähigkeiten, soziale und emotionale Verhaltensweisen und mentale Funktionen entwickeln.
>>> mehr

Wie verschieden sind sie? - Die Gehirnentwicklung bei Mädchen und Jungen - Wo Männer vom Mars sind und Frauen von der Venus, da ist auch die Überzeugung nicht mehr weit, die Unterschiede zwischen dem weiblichen und dem männlichen Geschlecht seien selbstverständlich angeboren.
>>> mehr

Ist das Gehirn der Geist? - Die Hirnforschung, genauer gesagt die Neurobiologie, hat in den letzten Jahren die Behauptung aufgestellt, dass der Geist nichts anderes sei als das Gehirn. Medial sehr wirksam, werden Resultate aus dem Gebiet der Hirnforschung referiert, die zeigen sollen, dass der Mensch und sein Verhalten letztlich nur durch sein Gehirn bestimmt sei . . .
>>> mehr

Männer Das schwache Geschlecht und sein Gehirn - Wie wird ein Mann ein Mann? Oder etwas präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende aufgrund seines Geschlechtsteils hält? Diese Frage beschäftigt den Biologen, Hirnforscher und Bestsellerautor Gerald Hüther in seinem neuen Buch.
>>> mehr

Zwischen Neurobiologie und Bildung - Bildung ist an (neuro)biologische Vorgänge gebunden. Ihre Nichtbeachtung provoziert herausforderndes Verhalten. Der Schlüssel zum schulischen Erfolg liegt deshalb in der Innensicht des "versagenden" Kindes.
>>> mehr

Neurowissenschaften - Der perfekte Einstieg in die Neurowissenschaften - Seit vielen Jahren zählt diese didaktisch durchdachte, verständlich geschriebene und hervorragend illustrierte Einführung zu den führenden Lehrbüchern im Bereich der Neurowissenschaften. Mit der Übersetzung liegt nun auch im deutschen Sprachraum ein modernes Grundlagenwerk zur Hirnforschung vor.
>>> mehr

Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn - In der modernen Hirnforschung wurden bahnbrechende Entdeckungen gemacht. Die sogenannte Plastizität des menschlichen Gehirns bedeutet, dass es lebenslang veränderbar, ausbaubar, anpassungsfähig ist.
>>> mehr

Die Gehirnforschung - Drei Vorträge auf der NEURO 2008, dem 2. Schweizer Bildungsfestival in Weggis am Vierwaldstättersee. ca. 16 Stunden 20 Minuten auf 3 DVDs
>>> mehr

Brainwash - Eine Einführung in die Neurobiologie für Pädagogen, Therapeuten und Lehrer. Original-Aufzeichnung einer Vorlesung in drei Teilen vom März 2006.
>>> mehr

Biologie der Angst - Nichts fürchten wir so sehr wie unsere ureigenen Ängste. Und doch sind es gerade unsere Ängste in all ihren Schattierungen, die unsere geistige und emotionale Entwicklung in Bewegung bringen.
>>> mehr

Die Macht der inneren Bilder - Innere Bilder - das sind all die Vorstellungen, die wir in uns tragen und die unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmen. Es sind Ideen und Visionen von dem, was wir sind, was wir erstrebenswert finden und was wir vielleicht einmal erreichen wollen.
>>> mehr

Warum ich fühle, was du fühlst - Gähnen steckt an, ein Lächeln macht uns froh: Intuitiv verstehen wir, was andere fühlen, können die Freude oder den Schmerz anderer mitempfinden. Die Erklärung dieser geheimnisvollen Phänomene liegt in den Spiegelneuronen
>>> mehr

Prinzip Menschlichkeit - Was den Menschen zum Menschen macht ein Buch über das wichtigste Erfolgsgeheimnis der Evolution und seinen Einfluss auf unser Leben. In der internationalen neurobiologischen Forschung ist zunehmend vom "social brain" die Rede.
>>> mehr

Das Gedächtnis des Körpers - Sind es nur die Gene, die unser Wesen unveränderbar bestimmen? Welche Rolle spielen Erfahrungen und Erlebnisse bei der Steuerung unserer Lebensprozesse? Diese Frage bewegt nicht nur seit Jahrhunderten Philosophen, Soziologen und . . .
>>> mehr

Das kooperative Gen - Vor über 3,5 Milliarden Jahren entstand auf unserem Planeten Leben. Vor 600 Millionen Jahren begann ein Prozess, der aus einzelligen Organismen schließlich den Menschen hervorgehen ließ.
>>> mehr