Newsletter  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Literatur  >> Eltern 

Weitergeben


Über den tieferen Sinn des Älterwerdens und die Chance, sich geistig jung zu halten, indem man für künftige Generationen sorgt. Welche Spuren werde ich hinterlassen?
Wie verbinde ich mein Leben mit der Zukunft der Nachgeborenen?
Welche Werte kann ich vermitteln?
Ein Buch über zentrale Fragen der Babyboomer-Generation, der Menschen,
die heute in der Mitte des Lebens stehen.
Etwas hervorbringen, das über die eigene Existenz hinausreicht, einen Beitrag
zu einer lebenswerten Welt leisten - das ist ein wachsender Wunsch im reifen Erwachsenenalter, aber auch eine Herausforderung in Zeiten des Jugendlichkeitskultes und rasanten Wertewandels.
Psychologen nennen diese Fähigkeit Generativität. "Auf der Höhe unseres Könnens
und Wissens", schreibt der Autor, "sollten wir nicht mehr um uns selbst kreisen,
sondern damit beginnen, etwas weiterzugeben von dem, was wir selbst in früheren Jahren erhalten haben. Das ist keineswegs reiner Altruismus. Wer hilft, die Welt auf eine gute Zukunft zuzusteuern, schöpft daraus auch für sich selbst Sinn - und in gewisser Weise Unsterblichkeit."

Hoffmann und Campe